Mikrokredite in Tomegbé (Togo)

Gemeinsam mit der SHARE Stiftung unterstützen wir seit 2012 die lokale Sparkasse CECCA in Tomegbé dabei Mikrokredite für die Ärmsten bereitzustellen.

Togo ist eines der ärmsten Länder der Erde, über 50 Prozent der Bevölkerung leben von nur unter 2 $ US pro Tag. Gemeinsam mit der togoischen Dorfbank CECCA und der S.H.A.R.E.-Foundation engagieren wir uns für die Unterstützung der Subsistenzwirtschaft lokaler Bauern und Kleinunternehmer in Togo. S.H.A.R.E. finanziert in Tomegbe eine kleine Dorfbank, die kleine Einzel- und Gruppenkredite vergibt und somit Mitgliedern der Dorfbevölkerung dabei unterstützt, ihre Landwirtschafts-, Handels-, Textil- oder andere Projekte aufzubauen oder auszuweiten.

Ziel ist es die Situation der ärmsten Menschen in Tomegbé und umliegenden Dörfern zu verbessern. In Tomegbé exisitert die kleine Sparkasse CECCA, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Menschen in der näheren Umgebung mit Mikrokrediten zu unterstützen, damit diese eigene unternehmerische Ideen umsetzen können und aus der extremen Armut gelangen können. Die unternehmerischen Ideen stammen ausschließlich von den Menschen selbst. Auch das gesamte Mikrofinanzsystem wurde vor Ort entwickelt und aufgebaut. Da die Bank selbst nicht die nötigen Mittel besaß um Mikrokredite zu vergeben, wurde im Jahr 2012 eine Kooperation mit der S.H.A.R.E.- Foundation ins Leben gerufen. Die S.H.A.R.E.- Foundation hat es sich zum Ziel gesetzt mit der Vergabe von Mikrokrediten bei dem Aufbau mittelständischer Wirtschaftsstrukturen in Entwicklungsländern beizutragen, die langfristig für Wohlstand, Sicherheit und gesellschaftliches Wachstum sorgen sollen. In dieser fruchtbringenden Kooperation bringt S.H.A.R.E. die finanziellen Möglichkeiten und die Finanzexpertise ein, wir liefern die nötige Lokalexpertise. Mit diesem Gemeinschaftsprojekt soll der Dorfbank CECCA auf bestmögliche Weise geholfen werden, um so die unternehmerische Selbstbestimmung zu fördern. Und so funktionierts: Unser Partner S.H.A.R.E unterstützt die in dem Dorf Tomegbé ansässige Dorfbank CECCA dabei, der Dorfbevölkerung eine kreditbasierte finanzielle Grundlage zu gewährleisten. Dabei gab S.H.A.R.E der Bank bereits ein zinsloses Darlehen von 5.000€, in zwei Tranchen von jeweils 2.500 €, welche auf drei Jahre zur Verfügung gestellt wurden. Bei den Kreditnehmern handelt es sich meist um Frauen und Frauengruppen aus den Bereichen Landwirtschaft, Handel und Handwerk. Damit sie bei der Spar-und Leihkassen einen Mikrokredit aufnehmen können, müssen sie selbst einen eigenen Anteil angespart haben. Dies erfolgt meistens über eine „Tontine“, an der jedes Mitglied der Solidargemeinschaft nach Möglichkeit beiträgt. Dieses System erfordert eine grosse Selbstdisziplin und Solidarität, trainiert aber gleichzeitig die Schuldner, genau zwischen produktiven und konsumtiven Ausgaben zu unterscheiden. Die Spar-und Leihkasse CECCA berät die Schuldner und übt auch eine regelmässige Kontrolle darüber, ob die Mikrokredite zweckdienlich verwendet werden. Somit halten sich die Fälle der Rückzahlungsunfähigkeit der Schuldner stark in Grenzen.

Beim letzten gemeinsamen Besuch der S.H.A.R.E. und agbe Teams in Tomégbe im Oktober 2016 konnten wir mit eigenen Augen sehen, wie sich die Dorfbank positiv weiterentwickelt hat. Zweifelsohne trägt die Dorfbank zur wirtschaftlichen Entwicklung der Bewohner Tomégbes bei. Es gibt immer mehr den Wunsch, zahlreichere, längere und größere Kredite zu nehmen. Gleichzeitig setzt die Dorfbank weiterhin auch Wohltätigkeitsprojekte mit den Gewinnen um (beispielsweise wurden Teile der Gewinne zur Unterstützung des Kindergartenbetriebs eingesetzt und die Schulgebühren für besonders benachteiligte Kinder bezahlt). Dennoch war 2016 ein schwieriges Jahr, welches von Dürre und Waldbränden geplagt war. Einige Kreditnehmer sind mit der Bezahlung ihrer Schulden in Verzug geraten, was zu einem Liquiditätsengpass geführt hat. Im Jahr 2017 wird es nun darum gehen, die Dorfbank in ein existierendes Netzwerk, nach dem Modell der Darlehenskassen, zu integrieren, damit solche Engpässe in Zukunft vermieden werden können.

Mehr Informationen zu unserem Partner SHARE findet ihr hier.