Verein

   

Der Verein agbe – Perspectives for West Africa hat das Ziel, in Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort soziale Entwicklungsprojekte in Westafrika anzustoßen und umzusetzen.

Lag der Fokus zu Beginn auf klassischen Wohlfahrtsprojekten, so konzentrieren wir uns heute auf die nachhaltige Unterstützung der Selbstständigkeit unserer Partner vor Ort. Langfristig strebt der Verein danach, dass sich die initiierten Projekte selbst tragen. Für unseren Namen haben wir ein Wort aus der Sprache der Ewe gewählt, einer Volksgruppe im Süden Togos und Ghanas. Agbe heisst Leben. Agbe ist Mitglied im Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag e.V.
Der Verein ist offiziell als gemeinnützig anerkannt und kann somit auch Spendenquittungen ausstellen.

Wir konzentrieren uns vorrangig auf die Bereiche Gesundheit, Bildung, nachhaltige Geschäftsmodelle,  und die Sicherung der Grundbedürfnisse. Bei der Unterstützung der Projekte legen wir großen Wert auf Vorschläge direkt aus der Bevölkerung und unseren Partnerorganisationen. Unsere gegenwärtige Vereinsgröße lässt nur eine kleine Anzahl von Projekten zu. Derzeit arbeiten wir an verschiedenen Projekten im Westen Togos (Region Wawa, Tomegbé) und in Burkina Faso (in der Haptstadt Ouagadougou und in den Dörfern Mouni, Rabodin, Sagla und Boussé) :

andauernde Projekte

• Unterstützung des Mikrokredite- Projektes in den Dörfern Mouni, Sagla und Rabodin, sowie in der Umgebung um Boussé (Burkina Faso). Dieses Projekt umfasst auch unser Ochsenprojekt
• Anbau von drei Schulklassen des Bildungskomplexes Wend Songda in Tampouy/ Ouagadougou (Burkina Faso)
Bepflanzung von Moringabäumen in ländlicher Umgebung (Burkina Faso)

bereits abgeschlossene Projekte

Bau eines Brunnens  im Dorf Mouni, Burkina Faso in Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein RESEAU (Burkina Faso)
Bau eines Ausbildungszentrums im Tampoupy (Burkina Faso)
Bau eines Brunnens in Tampouy (Burkina Faso)
Bau eines Kindergartens (Togo)
• Finanzierung einer Küche für die Essensversorgung der Kindergartenkinder (Togo)
Finanzierung eines Spielplatzes für den Kindergarten (Togo)
Bau einer Fußgängerbrücke über einen Fluss zum Kindergarten und anliegenden Ortschaften (Togo)
• Aufbau von Social Entrepreneurship mit Solarlampen (nachhaltige Stromversorgung und gleichzeitig Beschäftigungsförderung) (Togo)
Errichtung einer Seifenmanufaktur (Togo)
Nachhaltige Trinkwasserversorgung für die Dorfregion Tomegbés in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren ohne Grenzen (Togo)
• Zusammenarbeit mit der S.H.A.R.E Stiftung für die Unterstützung von Mikrokrediten  in Tomgebé (Togo)

GESCHICHTE

Der Verein agbe – Perspectives for West Africa e.V. wurde im Januar 2005 von dreizehn Mitgliedern in Berlin gegründet. Wir entwickeln und fördern in Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort Projekte in Westafrika, die das Ziel haben, das Leben der betroffenen Menschen zu verbessern und der lokalen Entwicklung zu dienen. Die Idee zur Gründung des Vereins und der Kontakt zu unserem togoischen Partnerverein ASMERADE gehen auf einen mehrmonatigen Togoaufenthalt dreier Gründungsmitglieder zurück. Mit ihnen teilen die anderen Mitglieder das Interesse am afrikanischen Kontinent und an Fragen der Entwicklungspolitik.